Startseite

Wir sind…

Wir sind eine Steuerberatungsgesellschaft, die mit den Rechtsanwälten der Castle Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Frankfurt am Main zusammenarbeitet, um Sie rundum in all Ihren Fragen persönlich beraten zu können.

Unser Ziel…

Unser Ziel ist es, Ihnen unsere Dienstleistungen kostengünstig, in schneller und hochwertiger Bearbeitung zu bieten, so dass Ihnen der jederzeitige Zugriff auf Ihre geschäftlichen Rahmendaten möglich ist. Sie sollen die Kontrolle über die geschäftliche Entwicklung Ihrer Unternehmung behalten- wir helfen Ihnen bei der handelsbilanziellen und steuerlichen Compliance-/ Erklärungsarbeit. Wir möchten, dass Sie den gewonnenen Freiraum zur Konzentration auf Ihr Kerngeschäft nutzen können.

Auf den folgenden Seiten…

Auf den folgenden Seiten finden Sie unser Leistungsspektrum. Gerne stehen wir Ihnen für ein Gespräch zum persönlichen Kennenlernen zur Verfügung. Dies kann eine Erstberatung sein, aber auch der Überprüfung des Ihnen vorliegenden Steuerrechtsrats dienen (second opinion). Wir sind aber auch gerne unterstützend als Berater Ihres Beraters (Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer) tätig, wenn es um Lösungen für schwierige steuerrechtliche Fragen geht.

Aktuelles

Neues BMF-Schreiben zur Namensnutzung im Konzern

1. Zum Hintergrund Am 07.04.2017 hat das BMF nach Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder auf seiner Website ein Schreiben veröffentlicht, mit dem auf das Urteil des BFH vom 21.01.2016 I R 22/14 reagiert wird. In diesem Urteil hat der BFH die Möglichkeit der unentgeltlichen Namensnutzung zwischen nahestehenden Personen bestätigt und die in seinem …

Verdeckte Gewinnausschüttung bei der Vermietung eines Einfamilienhauses an den Gesellschafter-Geschäftsführer

1. Zum Hintergrund Das vor kurzem veröffentlichte Urteil des BFH vom 27.07.2016 I R 8/15 hat über einen Fall entschieden, bei dem eine GmbH den überwiegenden Teil eines von ihr ansonsten selbst genutzten Gebäudes marktüblich an ihren Gesellschafter-Geschäftsführer vermietet hat. Wie in ähnlichen Fällen in der Vergangenheit hat der BFH auch bei dieser Entscheidung darauf bestanden, dass …

Arbeitshilfe zur vereinfachten Kaufpreisaufteilung bei bebauten Grundstücken

1. Allgemeines Erstmals im Frühjahr 2014 haben die obersten Finanzbehörden von Bund und Ländern eine Arbeitshilfe veröffentlicht, die dazu dient, einen Gesamtkaufpreis für ein bebautes Grundstück anteilig auf das einer regelmäßigen Abschreibung unterliegende Gebäude und den nicht abschreibbaren Grund und Boden aufzuteilen. Am 01.03.2017 ist eine Neufassung dieser Arbeitshilfe auf der Homepage des Bundesfinanzministeriums veröffentlicht …