Front Page

We are…

We are a tax consultancy firm, which cooperates with the lawyers of the Castle Law company in Frankfurt am Main. This cooperation enables us to offer you personally advice for all your questions.

Our goal…

Our goal is it to offer our services cost-effective, as also in a fast and high-class processing. This enables you uninterrupted access to the framework data of your business. You should maintain having control over your business development, while we help you with the commercial balance and the tax compliance work. Meanwhile you can use your gained free time for focusing on your core business.

On the following pages…

On the following pages you can overlook our range of services. We are gladly at your disposal for an individual conversation. This might be an initial consulting, but also it can be a second opinion on a present tax law advice. As well we gladly can support your consultant (lawyer, tax consultant, accountant), whenever there are difficult taxation questions to solve.

Current issues

Neues BMF-Schreiben zur Namensnutzung im Konzern

1. Zum Hintergrund Am 07.04.2017 hat das BMF nach Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder auf seiner Website ein Schreiben veröffentlicht, mit dem auf das Urteil des BFH vom 21.01.2016 I R 22/14 reagiert wird. In diesem Urteil hat der BFH die Möglichkeit der unentgeltlichen Namensnutzung zwischen nahestehenden Personen bestätigt und die in seinem …

Verdeckte Gewinnausschüttung bei der Vermietung eines Einfamilienhauses an den Gesellschafter-Geschäftsführer

1. Zum Hintergrund Das vor kurzem veröffentlichte Urteil des BFH vom 27.07.2016 I R 8/15 hat über einen Fall entschieden, bei dem eine GmbH den überwiegenden Teil eines von ihr ansonsten selbst genutzten Gebäudes marktüblich an ihren Gesellschafter-Geschäftsführer vermietet hat. Wie in ähnlichen Fällen in der Vergangenheit hat der BFH auch bei dieser Entscheidung darauf bestanden, dass …

Arbeitshilfe zur vereinfachten Kaufpreisaufteilung bei bebauten Grundstücken

1. Allgemeines Erstmals im Frühjahr 2014 haben die obersten Finanzbehörden von Bund und Ländern eine Arbeitshilfe veröffentlicht, die dazu dient, einen Gesamtkaufpreis für ein bebautes Grundstück anteilig auf das einer regelmäßigen Abschreibung unterliegende Gebäude und den nicht abschreibbaren Grund und Boden aufzuteilen. Am 01.03.2017 ist eine Neufassung dieser Arbeitshilfe auf der Homepage des Bundesfinanzministeriums veröffentlicht …