Front Page

We are…

We are a tax consultancy firm, which cooperates with the lawyers of the Castle Law company in Frankfurt am Main. This cooperation enables us to offer you personally advice for all your questions.

Our goal…

Our goal is it to offer our services cost-effective, as also in a fast and high-class processing. This enables you uninterrupted access to the framework data of your business. You should maintain having control over your business development, while we help you with the commercial balance and the tax compliance work. Meanwhile you can use your gained free time for focusing on your core business.

On the following pages…

On the following pages you can overlook our range of services. We are gladly at your disposal for an individual conversation. This might be an initial consulting, but also it can be a second opinion on a present tax law advice. As well we gladly can support your consultant (lawyer, tax consultant, accountant), whenever there are difficult taxation questions to solve.

Current issues

Ertragsteuerliche Behandlung der Erbengemeinschaft und ihrer Auseinandersetzung mit Betriebsvermögen

1. Ergänzung des BMF-Schreibens vom 14.06.2006 Mit BMF-Schreiben vom 27.12.2018 wird das BMF-Schreiben vom 14.06.2006 zur ertragsteuerliche Behandlung der Erbengemeinschaft und ihrer Auseinandersetzung in Randnummer 52 wie folgt neu gefasst: Gelangt die Sachwertabfindung beim ausscheidenden Miterben in ein Betriebsvermögen, hat der Miterbe die Buchwerte der Erbengemeinschaft fortzuführen. Damit ist die bisher angeordnete Gewinnrealisierung vom Tisch. …

Von Eltern getragene Kranken- und gesetzliche Pflegeversicherungsbeiträge eines Kindes in der Berufsausbildung können Sonderausgaben sein

1. Urteil des BFH vom 13.03.2018 Der BFH hat in seinem Urteil vom 13.03.2018 (Az. X R 25/15) entschieden, dass von Eltern tatsächlich getragene Kranken- und gesetzliche Pflegeversicherungsbeiträge eines Kindes in der Berufsausbildung Sonderausgaben sein können. In dem vorliegenden Fall hatte zunächst das Kind, welches sich in einer Berufsausbildung befand, die von seinem Arbeitgeber einbehaltenen …

Umsatzsteuerfreiheit von ärztlichen Betreuungsleistungen bei Sport- und ähnlichen Veranstaltungen

(BFH, Urteil vom 02.08.2018, Az. V R 37/17) Der Gesetzgeber gewährt im Bereich der Umsatzsteuer diverse Steuerbefreiungen. Für die unter die Befreiungsvorschrift fallenden Umsätze entsteht keine Umsatzsteuer. Im Ergebnis besteht kein Unterschied zu einem nicht steuerbaren Vorgang. Dennoch ist es notwendig, zwischen nicht steuerbaren und lediglich steuerfreien Umsätzen zu trennen. Formell, weil z.B. § 22 UStG besondere …